Gemeinderatssitzung Judenburg: Themen reichten im Gemeinderat von der Wiege bis zur Bahre

Kaum Anfragen, keine Gegenstimmen: Mit einer eher „sanften“ Tagesordnung ist der Judenburger Gemeinderat nach der Sommerpaus gestartet.  Erst einmal zu einer Veränderung, zu der es im Stadtparlament gekommen ist: Liane Moitzi, FPÖ-Gemeinderätin, hat ihren Wohnsitz verlegt und daher ihr Mandat zurückgelegt. An ihre Stelle rückt Michael Thonhauser, den Bürgermeister Hannes Dolleschall bei der jüngsten Gemeinderatssitzung […]

mehr lesen...

Schnelles Internet für kleinere Gemeinden: Sieben Millionen Euro in obersteirische Breitbandprojekte

Sieben Millionen Euro machen die Projekte aus, die in den kommenden Jahren dem oberen Murtal ein schnelles Internet bescheren sollen. Fast vier Millionen davon werden gefördert: „Geld, das wir durch eine geschickte Vorbereitung lukrieren konnten und das andere steirische Regionen nicht abgeholt haben“, freuten sich die beiden Regionalvorsitzenden Labg. Gabriele Kolar und Hermann Hartleb bei […]

mehr lesen...

Ladiesnight in Judenburg: Mit Mode und Genuss die ganze Stadt ein Laufsteg

„Mode – Schönheit – Genuss“, die ganze Judenburger Innenstadt ist ein Laufsteg. Unter diesem Motto veranstaltete am vergangenen Freitag das Judenburger Stadtmarketing gemeinsam mit den Innenstadt-Kaufleuten die 1. Judenburger Ladies-NIght. Bei diesem Einkaufsabend speziell für Damen rund um die Themen Mode, Schönheit und Genuss wurde die ganze Innenstadt zum Laufsteg, es warteten tolle Angebote in […]

mehr lesen...

Neues Gebäude für die Wirtschaftskammer Murtal

Für die Wirtschaftskammer Murtal wird ein zweigeschossiger Neubau in der Judenburger Burggasse errichtet. Mit der 2,5 Millionen-Euro Investition schließt man eine Baulücke. Es hat lange gedauert, ehe der ideale Standort für die neue Wirtschaftskammer gefunden wurde. Als ideal stellte sich schließlich das Areal an der Adresse Judenburg, Burggasse 64, heraus. „Innenstadtlage, ausreichend Parkplätze und vom […]

mehr lesen...

Positiver Trend, aber: Konjunkturerholung im Murtal noch nicht angekommen

Nach zehn mageren Jahren ist in der heimischen Wirtschaft nun erstmals wieder ein deutlicher positiver Trend erkennbar. Die Konjunkturerholung hat jedoch vor den Toren des Murtales Halt gemacht: „Bei uns ist die Besserung der Wirtschaftslage leider noch nicht ganz angekommen“, bedauert Wirtschaftskammer-Präsident Josef Herk, der im Rahmen eines Pressegespräches am vergangenen Mittwoch Einzelheiten zum „Wirtschaftsbarometer“ […]

mehr lesen...

Wirtschaftsbarometer Murtal: Die Konjunkturerholung ist im Murtal noch nicht angekommen

Die Konjunkturlage im Murtal bleibt auch im 1. Halbjahr 2017 angespannt, die Salden im aktuellen Wirtschaftsbarometer der WKO Steiermark befinden sich überwiegend im negativen Bereich. In der Steiermark haben insgesamt 706 steirische Unternehmerinnen und Unternehmer an dieser großen Konjunkturumfrage teilgenommen. Sie spiegelt sämtliche Branchen, Regionen und Betriebsgrößen wider und lässt darüber hinaus auch einen Vergleich […]

mehr lesen...

Parade-Unternehmerin Maria Kienzl feierte 85. Geburtstag

Die Judenburger Unternehmerin Maria Kienzl feierte in diesen Tagen ihren 85. Geburtstag und wurde aus diesem Anlaß von Regionalstellenobmann Norbert Steinwidder, seinem Stellvertreter Hans-Peter Wimmer sowie von Regionalstellenleiter Michael Gassner herzlich beglückwünscht.

mehr lesen...

47. Landesfeuerwehr-Jugendleistungsbewerb: Steirische Feuerwehrjugend wetteiferte in Judenburg

Zum mittlerweile 47. Mal fand der Traditionsbewerb für die Feuerwehrjugend der Steiermark sowie für Gästegruppen aus dem benachbarten Ausland am vergangenen Wochenende in Judenburg statt. Wie der Landesfeuerwehrtag vor zwei Wochen, so beeindruckte auch diese Großveranstaltung durch einen präzisen Ablauf.

mehr lesen...

Judenburger Trachtenverein feierte: G’sund und frisch zum 95-jährigen Bestandsfest

Sie gehören zu den Grundfesten des kulturellen Lebens in der Judenburger Bezirksstadt: Die Trachtler der „Lustigen Steirer z’Judenburg“, wie sie sich offiziell nennen. Als „Erhaltungs- und Schuhplattlerverein“ waren sie 1922 unter Festobmann Konrad Gruber gegründet worden, als Gruß hatte man sich „Tracht frei“ gewählt.

mehr lesen...

Matura am BG und BRG Judenburg: Ausgezeichnete Prüfungsbilanz dokumentiert schulische Elite

  Von 61 Kandidatinnen und Kandidaten konnten 55 Damen und Herren der drei achten Klassen des Judenburger Gymnasiums in den vergangenen Tagen die Reifeprüfung erfolgreich bestehen. Besonders unterstrichen werden die herausragenden Leistungen bei den schriftlichen und mündlichen Prüfungen durch die Tatsache, dass fast 50 Prozent der angetretenen Prüflinge einen guten bzw. ausgezeichneten Erfolg verbuchen konnten. […]

mehr lesen...