StPO StR Norbert Steinwidder

Ansprechpartner

StPO StR Norbert Steinwidder
Robert-Stolz-Gasse 57
8750 Judenburg
0664/182 44 27

Aktuelles

DER VEREIN „VIER JAHRESZEITEN“ HAT SEINE PFORTEN ERÖFFNET

Unter dem Namen „Vier Jahreszeiten“ gibt es in der Stadt Judenburg einen neuen Verein der für Nachhaltigkeit und saisonale Ernährung steht. Jetzt kam es in der Burggasse 73 zur Eröffnung des Vereinslokals. Obmann Franz Stocker gab nicht nur Einblick ins Vereinsgeschehen sondern sprach vor zahlreichen Ehrengästen angeführt von LAbg. Bgm. Hermann Hartleb auch die kommenden […]

mehr lesen...

Harald Mahrer zu Besuch im Murtal

Der Staatssekretär Harald Mahrer machte vor kurzem auf Initiative von NRabg. Fritz Grillitsch, Halt im Murtal. Diese Gelegenheit nutzten Bauern- und Wirtschaftsbund, um im Zuge dieses Besuchs eine Veranstaltung unter dem Motto: „Regionale Start ups – Risiken und Chancen der Ideenverwirklichung im Spannungsfeld der Geldbeschaffung“, zu organisieren. Im Rahmen dieses Events und passend zum Thema […]

mehr lesen...

Andreas Khol und die Bezirksleitung der ÖVP Murtal bedanken sich für Ihr Vertrauen

Hier finden Sie das Ergebnis der Bundespräsidentenwahl 2016.

mehr lesen...

VERTEILAKTION IN JUDENBURG

Unser Labg. Hermann Hartleb machte sich diese Woche, unterstützt von zwei Wahlkampfhelfer, auf den Weg, um auch im Murtal noch etwas Wahlwerbung für Andreas Khol zu machen. Im Zuge einer Verteilaktion am Judenburger Hauptplatz und in den Geschäften von Judenburg, wurden Wahlgeschenke an die Passanten ausgeteilt und bei einigen Gesprächen betonte Hartleb, warum gerade Andreas Khol der […]

mehr lesen...

LR Buchmann im Murtal:2016 lässt mehr Investitionen im Murtal erwarten

2015 war in der Steiermark nur eine verhaltene Intesitionstätigkeit in der Wirtschaft zu verzeichnen. Das soll im heurigen Jahr besser werden. So jedenfalls die Meinung des steirischen Wirtschaftslandesrat Christian Buchmann, der am vergangenen Montag dem Bezirk Murtal einen Besuch abstattete. Rund 90 Millionen Euro seien derzeit bei der Steirischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den gesamten Bezirk angemeldet, […]

mehr lesen...

Der ÖAAB-Bezirksvorstand tagte in Judenburg

  Unter dem Vorsitz von ÖAAB-Bezirksobmann Bgm. Ing. Bruno Aschenbrenner tagte der Bezirksvorstandes VP-Arbeiter und Angestelltenbund des Bezirkes Murtal kürzlich im Saal der Bezirksbauernkammer Murtal in Judenburg. Als Referenten konnte Aschenbrenner ÖAAB-Landesgeschäftsführer KR Günter Ruprecht und Univ. Prof. Mag. Dr. Leopold Neuhold willkommen heißen.

mehr lesen...

Arbeitsgespräch zwischen Politik und der neuen Bezirksbauernkammerspitze

nlässlich des Amtsantrittes der neuen Spitze in der Bezirksbauernkammer Murtal DI Leonhard Madl und Martin Poier sowie der beiden Murtaler-Landeskammerräte ÖR Mathias Kranz und Ing. Martin Kaltenegger stellten sich auch ÖVP-Bezirksparteiobmann Labg. Bgm. Hermann Hartleb und NRabg. Fritz Grillitsch mit Gratulationen und Glückwünschen ein. Im Judenburger ÖVP-Bezirksbüro traf man sich aus diesem Anlass auch zu […]

mehr lesen...

Die ÖAAB/FCG-Fraktion startete die Vorbereitungen für die kommenden Betriebsrats- und Personalvertretungswahlen

Im ÖVP Murtal-Bezirksbüro kam es zu einem Arbeitsgespräch in Blickrichtung kommender Betriebsrats- und Personalvertretungswahlen. FCG-Landessekretär René Heinrich und ÖAAB-Mitarbeiter Gerhard Piuk stellten dabei Bezirksparteiobmann LAbg. Bgm. Hermann Hartleb, ÖAAB-Bezirksobmann gf. BPO Bgm. Ing. Bruno Aschenbrenner und Bezirksgeschäftsführer GR Alfred Taucher das ÖAAB-Handbuch für Funktionärinnen und Funktionäre, sowie die INFO-Broschüre rund um die Änderungen durch die […]

mehr lesen...

Ergebnis der Landwirtschaftskammerwahl 2016

Der Steirische Bauernbund Bezirk Murtal bedankt sich recht herzlich für die zahlreichen Stimmen und das Vertrauen der Murtaler Bäuerinnen und Bauern!

mehr lesen...

Wirtschaftsbarometer: Erste Anzeichen einer leichten Konjunkturerholung

 Kapazitätsauslastung, Auftragslage und Investitionen entwickeln sich im aktuellen Wirtschaftsbarometer der WKO Steiermark leicht positiv, trotzdem bleibt die Unsicherheit in der konjunkturellen Gesamtsicht vorherrschend: 21 Prozent der befragten Unternehmen erwarten eine Verschlechterung der Lage, nur 13 Prozent gehen von einer Besserung aus.

mehr lesen...