StPO StR Norbert Steinwidder

Ansprechpartner

StPO StR Norbert Steinwidder
Robert-Stolz-Gasse 57
8750 Judenburg
0664/182 44 27

Aktuelles

Positiver Trend, aber: Konjunkturerholung im Murtal noch nicht angekommen

Nach zehn mageren Jahren ist in der heimischen Wirtschaft nun erstmals wieder ein deutlicher positiver Trend erkennbar. Die Konjunkturerholung hat jedoch vor den Toren des Murtales Halt gemacht: „Bei uns ist die Besserung der Wirtschaftslage leider noch nicht ganz angekommen“, bedauert Wirtschaftskammer-Präsident Josef Herk, der im Rahmen eines Pressegespräches am vergangenen Mittwoch Einzelheiten zum „Wirtschaftsbarometer“ […]

mehr lesen...

Wirtschaftsbarometer Murtal: Die Konjunkturerholung ist im Murtal noch nicht angekommen

Die Konjunkturlage im Murtal bleibt auch im 1. Halbjahr 2017 angespannt, die Salden im aktuellen Wirtschaftsbarometer der WKO Steiermark befinden sich überwiegend im negativen Bereich. In der Steiermark haben insgesamt 706 steirische Unternehmerinnen und Unternehmer an dieser großen Konjunkturumfrage teilgenommen. Sie spiegelt sämtliche Branchen, Regionen und Betriebsgrößen wider und lässt darüber hinaus auch einen Vergleich […]

mehr lesen...

Parade-Unternehmerin Maria Kienzl feierte 85. Geburtstag

Die Judenburger Unternehmerin Maria Kienzl feierte in diesen Tagen ihren 85. Geburtstag und wurde aus diesem Anlaß von Regionalstellenobmann Norbert Steinwidder, seinem Stellvertreter Hans-Peter Wimmer sowie von Regionalstellenleiter Michael Gassner herzlich beglückwünscht.

mehr lesen...

47. Landesfeuerwehr-Jugendleistungsbewerb: Steirische Feuerwehrjugend wetteiferte in Judenburg

Zum mittlerweile 47. Mal fand der Traditionsbewerb für die Feuerwehrjugend der Steiermark sowie für Gästegruppen aus dem benachbarten Ausland am vergangenen Wochenende in Judenburg statt. Wie der Landesfeuerwehrtag vor zwei Wochen, so beeindruckte auch diese Großveranstaltung durch einen präzisen Ablauf.

mehr lesen...

Judenburger Trachtenverein feierte: G’sund und frisch zum 95-jährigen Bestandsfest

Sie gehören zu den Grundfesten des kulturellen Lebens in der Judenburger Bezirksstadt: Die Trachtler der „Lustigen Steirer z’Judenburg“, wie sie sich offiziell nennen. Als „Erhaltungs- und Schuhplattlerverein“ waren sie 1922 unter Festobmann Konrad Gruber gegründet worden, als Gruß hatte man sich „Tracht frei“ gewählt.

mehr lesen...

Matura am BG und BRG Judenburg: Ausgezeichnete Prüfungsbilanz dokumentiert schulische Elite

  Von 61 Kandidatinnen und Kandidaten konnten 55 Damen und Herren der drei achten Klassen des Judenburger Gymnasiums in den vergangenen Tagen die Reifeprüfung erfolgreich bestehen. Besonders unterstrichen werden die herausragenden Leistungen bei den schriftlichen und mündlichen Prüfungen durch die Tatsache, dass fast 50 Prozent der angetretenen Prüflinge einen guten bzw. ausgezeichneten Erfolg verbuchen konnten. […]

mehr lesen...

Der Regen hatte keine Chance: Traditionelles Maibaum-Umschneiden in Judenburg

Viele wertvolle Preise gab’s beim diesjährigen Umschneiden des Maibaums am Judenburger Hauptplatz zu gewinnen – angefangen von ansehnlichen Fleischkörben bis zu originellen Trachtenmoden und einem Super Mountain-Bike. Die Zahl der dafür verantwortlichen Sponsoren war fast endlos und zeichnete den Organisator dieses traditionellen Events, den Judenburger Trachtenverein „Die Lustigen Steirer z’Judenburg“ als einen hochgeschätzten und vielgeachteten […]

mehr lesen...

Gute Noten für Murtaler Lehrer: Dank und Anerkennung für hohes Engagement

„Die zentrale Aufgabe der Schule ist die Qualifikation von Kindern und Jugendlichen“, stellte Pflichtschulinspektor Johannes Lickl am vergangenen Mittwoch fest, als im großen Sitzungssaal der Bezirkshauptmannschaft Murtal Pädagogen aus den Pflichtschulen des Bezirkes aus Anlaß der auslaufenden Schuljahres Zensuren erteilt wurden.

mehr lesen...

Wir gratulieren – Maturazeugnis an der Judenburger HAK: Beste Voraussetzungen für einen Job in der Wirtschaft

58 junge Damen und Herren der Bundeshandelsschule und Bundeshandelsakademie Judenburg fieberten in den vergangenen Wochen einem Höhepunkt in ihrem schulischen Leben entgegen – den Abschlußprüfungen, die ihnen die „Reife“ bescheinigen sollten. Betreut von ihren Klassenvorständen Margarete Cernko, Judith Tatschl und Claudia Wagner legten sie vor der von Hofrat Josef Ahornegger geleiteten Prüfungskommission einen Beweis ihrer […]

mehr lesen...

Philatelisten aufgepasst: Sonderpostmarke für Judenburger Orgelsanierung

Seit Mai laufen die Restaurierungsarbeiten an der aus dem Jahre 1829 stammenden Orgel der Judenburger Stadtpfarrkirche auf vollen Touren. Der Zahn der Zeit hat – wie wir bereits berichteten – dem Instrument arg zugesetzt, immerhin sind seit der letzten technischen Erneuerung und klanglichen Erweiterung durch die Salzburger Werkstätte des Max Dreher über 60 Jahre vergangen. […]

mehr lesen...